FIS Hamburg
ANMELDEFORMULAR
FIS KENNEN LERNEN
KONTAKT
Prüfungsvorbereitung
STEUERFACHANGESTELLTE
Kursübersicht
Dozenten
Anmeldung
Teilnahmebedingungen
Azubi Start up
Azubi Klausuren Crashkurs
Zwischenprüfung im September
Zwischenprüfung im Februar
Abschlussprüfung im Winter
Abschlussprüfung im Sommer
ARBEITSKREISE
Impressum
 
Seite als Pdf    
    drucken
Kurs zur Vorbereitung auf die Abschlussprüfung November 2018 Anmeldung

Zielgruppe:    Auszubildende im letzten Ausbildungsjahr

Ziel:                Vorbereitung auf die Abschlussprüfung


Vorgehensweise und Inhalte
In diesem Kurs werden an 18 Abenden prüfungsrelevante Themen der Steuerlehre, des Rechnungswesens und des Umsatzsteuerrechts/ Abgabenordnung wiederholt, vertieft und geübt. Die Teilnehmer erhalten zu den Themen Skripte mit Erläuterungen und Übungsaufgaben mit schriftlichen Lösungshinweisen. Besonderer Wert wird auf die Klausurtechnik gelegt, damit die Teilnehmer Sicherheit im Umgang mit den bevorstehenden Prüfungsaufgaben gewinnen.

Zur Vorbereitung auf die Abschlussprüfung, bieten wir die Gelegenheit, 7 Probeklausuren zu schreiben. Die Teilnehmer erhalten dadurch die Möglichkeit, den gesamten prüfungsrelevanten Stoff zu wiederholen und zu üben. Die korrigierten Klausuren werden ausführlich besprochen und mit schriftlichen Lösungshinweisen versehen.

Zur Vorbereitung auf die mündliche Prüfung werden die wichtigsten Änderungen des Steuerrechts besprochen und mündliche Vorträge geübt (Prüfungssimulation).


Rechnungswesen:
Im Mittelpunkt des Examenskurses stehen Bilanzierungs- und Bewertungsprobleme. Am Beispiel einer Fallstudie werden die wichtigsten Bilanzierungs- und Bewertungsgrundsätze der Aktiva (für immaterielle Wirtschaftsgüter, Finanzanlagen, Sachanlagen) und Passiva (für Rückstellungen, Rücklage für Ersatzbeschaffung, Sonderposten mit Rücklageanteil, Verbindlichkeiten) sowie die Bewertung von Entnahmen und Einlagen dargestellt und an praktischen Fällen geübt. Zusätzlich wird für die behandelten Themen eine der aktuellen Rechtslage angepasste Aufgabensammlung aus früheren Abschlussprüfungen mit schriftlichen Lösungshinweisen zur Verfügung gestellt.


Steuerlehre:
Wiederholung und Auffrischung von ertragsteuerlich prüfungsrelevanten Themen. Insbesondere die einzelnen Einkunftsarten z.B. Vermietung und Verpachtung, Einkünfte aus Kapitalvermögen, Einkünfte nach § 17 EStG und § 23 EStG, die Gewinnermittlungen im Steuerrecht inkl. nichtabzugsfähiger Betriebsausgaben, Ermittlung von Veräußerungs- bzw. Aufgabegewinnen werden anhand des Gesetzes wiederholt. Durch intensive und ausführliche Übungen zu den Themen Sonderausgaben, außergewöhnliche Belastungen und Kinder im Steuerrecht werden die Teilnehmer an die systematische Lösung solcher Aufgaben herangeführt.

Wiederholung und Auffrischung von gewerbesteuerlich prüfungsrelevanten Themen. Im Vordergrund stehen die Festigung der bekannten Berechungsabläufe für die Ermittlung der Gewerbesteuer bzw. Gewerbesteuerrückstellung mit den Hinzurechnungen bzw. Kürzungen nach Gewerbesteuergesetz.

Mit der Abschlussprüfung 2012 wurde der Prüfungsumfang um den Fachbereich der Körperschaftssteuer erweitert. Im Rahmen von zwei Veranstaltungen werden prüfungsrelevante Grundlagen der Körperschaftssteuer - u.a. Ermittlung des Einkommens, Tarifbelastung und "einfache" verdeckte Gewinnausschüttungen - vertieft bzw. aufgefrischt.


Umsatzsteuer
Wiederholung der Grundlagen sowie Auffrischung und Vertiefung der prüfungsrelevanten Themen wie z.B. innergemeinschaftlicher Erwerb, Übergang der Steuerschuldnerschaft auf den Leistungsempfänger gem. § 13b UStG, Ausfuhrlieferung, innergemeinschaftliche Lieferung, Vorsteueraufteilung, Bemessungsgrundlagen, Systematik des Vorsteuerabzugs anhand von umfangreichen Übungsaufgaben, die im Aufbau und Niveau den Prüfungsaufgaben entsprechen.


Abgabenordnung
Wiederholung der Grundlagen sowie Auffrischung und Vertiefung der prüfungsrelevanten Themen wie z.B. die Änderungsvorschriften für Steuerbescheide, Festsetzungsverjährung, das Rechtsbehelfsverfahren, Säumniszuschläge, Verspätungszuschläge, Zinsen, auch anhand von Übungsaufgaben.

Termine
20.03., 27.03., 03.04.,10.04.,17.04., 24.04., 02.05. (Mi), 15.05., 22.05., 29.05., 05.06., 12.06., 19.06., 26.06., 03.07., 21.08., 27.08.(Mo) und 04.09.2018

Die Klausuren werden sonnabends in der Zeit von 9:00 Uhr bis 12:00 Uhr geschrieben und dienstags besprochen (Besprechungstermine sind fettgedruckt)

25.08./11.09., 01.09./18.09., 08.09./25.09., 15.09./16.10., 15.09./23.10., 22.09./30.10., 29.09./06.11.2018


und 3 Termine zur Vorbereitung auf die mündliche Prüfung

Unterrichtszeiten
Dienstags 17.45 bis 20.00 Uhr

Ort

Grone-Schule, Heinrich-Grone Stieg 1, 20097 Hamburg. 
 

Gebühr
Die Kursgebühr beträgt  395,00 Euro


Dozenten 
Meike Hass'l
Matthias Lüders 
Carina Wolf
Maik Woywod

Informationen über die Dozenten erhalten Sie in der Dozentenübersicht.

Tel: 040 / 45 72 59     E-Mail: info@fis-hamburg.de Anmeldung
 
Kostenlose Vortragsveranstaltungen
Werden Sie als Steuerberater- anwärter Mitglied im Steuerberaterverband Hamburg (für Sie zum ermäßigten Jahresbeitrag von 110,00 Euro zzgl. 19% USt)! Das lohnt sich, denn der Verband bietet Mitgliedern, die sich für einen Steuerberater-Lehrgang des FIS angemeldet haben, sehr viele seiner Vortragsveranstaltungen kostenlos an. Weitere Infos erhalten Sie telefonisch von der Verbandsgeschäftsstelle.

Eva Neitzel:
Tel.: 040 / 41 34 47 - 13